fbpx

Was Sie schon
immer wissen
wollten...

Christoph Böck

Erster Bürgermeister

Erster Bürgermeister von Unterschleißheim seit 2013, Kreisrat Verheiratet mit Petra Böck, Apothekerin, Zwei Kinder (15 und 13 Jahre), 53 Jahre, Dipl.-Ing. Maschinenbau, Aufgewachsen in Unterschleißheim, 16 Jahre bei BMW im Entwicklungsbereich tätig.

Unterschleißheim steht gut da! Fast ohne Schulden und mit Rücklagen von über 80 Millionen Euro. Die solide, bürgerfreundliche, soziale, ökologische und wirtschaftliche Entwicklung unserer Heimatstadt liegt mir am Herzen. Gerne werde ich mich weiterhin als Ihr Erster Bürgermeister mit ganzer Kraft dafür einsetzen und bitte um Ihr Vertrauen.

15. März
WahlKreuz

Christoph Böck

Erster Bürgermeister

Viel erreicht

noch viel vor

6 Ziele für die nächsten 6 Jahre:

1 Mobilität neu denken: Für mehr Lebensqualität – das packen wir an!

2 Ich will den Klimaschutz intensiv voranbringen – für unsere Zukunft!

3 Wohnraum für Senioren und Unterschleißheimer Familien – dafür stehe ich!

4 Eine optimale Ganztagsbetreuung – das Beste für unsere Kinder!

5 Soziales, Vereine und Kultur weiter stärken – das Miteinander in unserer Stadt ist ein kostbares Gut!

6 Ich möchte wissen, was Ihnen am Herzen liegt – bleiben wir im Gespräch!

Ziel 1:
Mobilität

Viel erreicht

MOBILITÄT NEU DENKEN: Für mehr Lebensqualität

Öffentlicher Nahverkehr:

  • Geänderte Buslinie 215 mit Einbindung der Bezirksstraße
  • Verbindung nach Dachau durch die Buslinie 291
  • Deutliche Verbesserung beim MVV-Tarif durch die neue Zone M+1/2 für Unterschleißheim/Lohhof

Fußgänger und Radfahrer:

  • Entwicklung zur „Fahrradfreundlichen Kommune“
  • Verbesserung der Sicherheit am Kreisverkehr in der Bezirksstraße
  • Ampelanlage nach Riedmoos und in der Landshuter Straße

PKW-Verkehr:

  • Einführung der kommunalen Verkehrsüberwachung
  • Bau der Bahnunterführung zwischen unseren Ortsteilen
  • Einführung von Tempo 30-Zonen vor allen Schulen
  • Kommunales Förderprogramm für Gas- und Elektrofahrzeuge

noch viel vor

Öffentlicher Nahverkehr: benutzerfreundlich und umweltschonend

  • Expressbuslinien nach Garching, Feldmoching und Dachau
  • Busanbindung Riedmoos, Weihersiedlung und Business Campus
  • Schaffung von Mobilitätsstationen

Mehr Raum und Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer

  • Bezirksstraße als Flaniermeile
  • Radschnellweg Unterschleißheim-München
  • Ausbau des Radwegs am Münchner Ring
  • Bau eines beidseitigen Gehwegs entlang der Landshuter Straße bis zum Kaufland

Optimierung des Verkehrsflusses

  • Neubau der Anschlussstelle A92/B13
  • Unterstützung der Ortsumfahrung Oberschleißheim
  • Ausweitung des Car-Sharing-Angebots
  • Ausbau der öffentlichen E-Ladeinfrastruktur

Ziel 2:
Klimaschutz

Viel erreicht

KLIMASCHUTZ: Bewahrung unserer Lebensgrundlagen

ENERGIE:

  • Ausbau des Geothermienetzes und Installation von weiteren Photovoltaikanlagen auf städtischen Gebäuden
  • Bau einer Freiflächen-Photovoltaikanlage in Riedmoos
  • Ladestationen für Elektrofahrzeuge im Stadtbereich und in der Rathaus-Tiefgarage
  • Gründung kommunaler Gesellschaften für das städtische Gas- und Stromnetz

GRÜNFLÄCHEN:

  • Ermöglichung von „Urban Gardening“ am Waldfriedhof
  • Anlage von umfangreichen Ausgleichsflächen am Berglwald

NACHHALTIGES HANDELN:

  • Verabschiedung eines kommunalen Handlungs- und
    Maßnahmenprogramms zum Klimaschutz
  • Unterstützung eines fairen Handels als zertifizierte „Fairtrade Stadt Unterschleißheim“

noch viel vor

ENERGIE: Erneuerbar und lokal produziert

  • Ausbau der Geothermie
  • Weiterer Ausbau von Photovoltaik und Windkraft unter Einbindung der Bürger*innen
  • Verstärkung der Energie- und Klimaschutzberatung für Bürger*innen

GRÜNFLÄCHEN: Naturschutz und Naherholung

  • Entwicklung eines Moos-Haide Parks
  • Schaffung eines Naturerlebnispfads und Renaturierung eines Moores in Riedmoos

NACHHALTIGES HANDELN: Jeder kann mitmachen!

  • Entwicklung eines Klimaschutz-Aktionsplanes gemeinsam mit den Bürger*innen
  • Unterstützung der Ansiedlung eines verpackungsfreien
    Ladens
  • Einsatz ökologischer Bauweisen beim Wohnungsbau
  • Förderung von Dach- und Fassadenbegrünungen

Ziel 3:
Wohnen

Viel erreicht

Wohnraum für Senioren und Unterschleißheimer Familien

  • Einführung der Sozialen Bodennutzungsverordnung „SoBoN“ zur Realisierung von bezahlbarem Wohnraum
  • Umsetzung des Einheimischen-Modells in Lohhof-Süd
    Belegungsrecht für Unterschleißheimer Erzieher*innen und Familien für neue Dachgeschosswohnungen in der Alleestraße
  • Einführung der Fachberatung für „Wohnen im Alter“
  • Entwicklung neuer Wohnbereiche für die Zukunft vorangebracht

noch viel vor

Platz zum Leben! Bedarfsorientiert!

  • Entwicklung Unterschleißheims ja, aber moderat (max. 0,5% Bevölkerungswachstum pro Jahr)
  • Verdichtung mit Maß, aber ohne ein modernes Stadtbild zu verhindern
  • frühzeitiger Ausbau der notwendigen Infrastruktur (wie z.B. bei der neuen Michael-Ende-Grundschule)

Platz zum Leben! Zukunftsfähig

  • Entwicklung einer lebendigen „Neuen Stadtmitte“ für alle Generationen
  • Schaffung von bezahlbarem Wohnraum durch den Bau von städtischen oder genossenschaftlichen Wohnungen
  • Neue Einheimischen-Projekte
  • Innovatives „Garten Quartier“ am Business Campus
  • generationenübergreifendes Wohnen auf dem „Esso“-Grundstück
  • Schaffung einer Einrichtung für aktives Seniorenwohnen
  • Entwicklung eines städtischen Programms zum Wohnraumtausch

Ziel 4:
Bildung

Viel erreicht

Das Beste für unsere Kinder – optimale Ganztagsbetreuung

Platz und Voraussetzungen für gute Bildung

  • 52% mehr Krippen- und 19% mehr Kita-Plätze seit 2013
  • Steigerung der Qualität durch einen besseren Betreuungsschlüssel
  • Entwicklung eines Ganztags-Schulkonzeptes für unsere Grundschulen
  • Erweiterung und Sanierung der Mittelschule
  • Realisierung der neuen Realschule und des Erweiterungsbaus des Gymnasiums

Familienfreundlichkeit

  • Ermäßigung der Krippengebühr um 100,- Euro
  • Beitragsfreiheit für unsere Kindergartenkinder
  • Einführung einer Online-Anmeldung

noch viel vor

Mehr Platz und optimale Voraussetzungen für gute Bildung!

  • Neubau der Michael-Ende-Schule
  • Erweiterung der Johann-Schmid-Schule und der Ganghoferschule
  • Bau eines neuen Hortgebäudes an der Ganghoferschule
  • Bau eines weiteren Kinderhauses

Digitalisierungsoffensive!

  • Glasfaseranschluss und WLAN an allen Schulen
  • Umsetzung Digitalisierungskonzept und neue digitale Medien für Schüler und Lehrer

Familienfreundliche Angebote!

  • Vollständige Gebührenfreiheit bei der Kinderbetreuung
  • Wahlfreiheit der Eltern bei der Ganztagsbetreuung an den Grundschulen (Offene Ganztagsschule, Hort oder Mittags- und Hausaufgabenbetreuung)
  • Ausbau der Ferienbetreuung

Ziel 5:
Miteinander

Viel erreicht

SOZIALES, VEREINE UND KULTUR WEITER STÄRKEN

Senioren

  • Ausbau der Tagespflege im Haus am Valentinspark
  • Entwicklung eines kommunalen Seniorenkonzeptes und Einrichtung eines Einkaufs-Fahrservice
  • Unterstützung für ein regelmäßiges Seniorentanzangebot

Kultur/Vereine/Sport/Soziales

  • Einführung eines städtischen Kinoprogrammes
  • Neue Saunalandschaft und ein Thermal-Außenbecken im AQUARIUSH
  • Sanierung Sportstadion – Kunstrasenplatz, Hockeyanlage und Laufbahn
  • Erweiterung Gleis 1
  • Neue Fahrzeuge und Technik für die Feuerwehren und für das BRK
    Schaffung einer Stockbahn in Riedmoos
  • Jährlicher Ehrenamtsempfang als Würdigung des bürgerlichen Engagements

noch viel vor

Lebensqualität für Senioren

  • Schaffung von Seniorenstützpunkten und von Wohngruppen für Demenzkranke
  • Realisierung eines Angebots für aktives Seniorenwohnen
  • Verbesserung der Fahrangebote und der Barrierefreiheit

Unser großartiges Kulturangebot erhalten und ausbauen!

  • Realisierung eines „Hauses der Musik“ am Münchner Ring/Raiffeisenstraße
  • Schaffung einer neuen Heimat für das Capitol-Kino

Das Wir-Gefühl mit unseren Vereinen stärken!

  • Realisierung eines neuen Hauses der Vereine

Mehr Platz für Bewegung!

  • eine neue Tennishalle für den SV Lohhof
  • weiterer Ausbau der Sporthallenflächen für Vereine
  • neuer Kunstrasenplatz beim Sporttreff
  • neuer Rasenplatz für den SV Riedmoos

Ziel 6:
Dialog

Viel erreicht

INFORMATION – DIALOG – MITWIRKUNG

  • Einrichtung eines digitalen Bürgerinformationssystems
  • Einführung der Fragestunde vor der Stadtratssitzung
  • Einführung des Bürgerhaushaltes
  • Wöchentliche Bürgermeister-Sprechstunde
  • Durchführung zahlreicher Informationsveranstaltungen zu allen wichtigen Zukunftsthemen, wie zuletzt bei der Neuen Stadtmitte und beim Wohnquartier am Business Campus
  • Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements durch kommunale Beiräte
  • Ausweitung der städtischen Informationen im Lohhofer Anzeiger und durch den jährlichen „Zeitspiegel“

noch viel vor

BLEIBEN WIR IM GESPRÄCH!

  • Information und frühe Einbindung der Bürger bei wichtigen Entscheidungen
  • Einführung moderner Informations- und Beteiligungsmöglichkeiten
  • Stärkung der direkten bürgerschaftlichen Mitwirkung
  • Fortführung und Verbesserung des Bürgerinformationssystems und des e-Bürgerdialogs
  • Weiterentwicklung des Bürgerhaushalts
  • Fortführung der offenen Sprechstunde des Bürgermeisters
  • Entwicklung einer Unterschleißheim-App zur Bündelung aller digitalen Bürgerangebote und Informationen